Wortgewaltiger Messeerfolg für den Weltmarktführer

Wo anspruchsvolle technische Lösungen gefragt sind, darf es keine Kompromisse geben. Das gilt insbesondere für die Fleischverarbeitung. Auf dem Weltmarkt schafft man es dabei nicht an die Spitze, wenn nur kleinste Zweifel bleiben. Unser Kunde Handtmann garantiert höchste Zuverlässigkeit und Effizienz und ist der „World Market Leader“, wenn die Nahrungsmittelindustrie Vakuumfüller und Portioniersysteme nachfragt.

Die Herausforderung

Auch ein Weltmarktführer und Qualitätsprimus muss sich immer wieder neu beweisen. Für die fleischverarbeitende Branche gibt es dafür keinen besseren Anlass als die Leitmesse IFFA. Alle drei Jahre zielen sämtliche Unternehmensaktivitäten auf die Leistungsschau ab – und es heißt: Alles auf vollen Erfolg setzen! In einem anspruchsvollen Pitch-Verfahren suchte Handtmann nach einer neuen B2B-Agentur, um das Unternehmen und seine Produkte vor, während und nach der IFFA erfolgreich zu positionieren. Das von BrainFactory entwickelte Kommunikationskonzept überzeugte – die Arbeit konnte beginnen.

Die Umsetzung

Key-Visuals: starke Motive mit Aha-Effekt: Handtmann hat eine Reihe neuer Maschinen entwickelt, die voller smarter Lösungen stecken und Nutzer sofort auf ein höheres Level heben.
Doch wie eröffnet man Laien und Experten ohne aufwändige Tests, was sich unter den Hauben von ConPro, AST oder HVF verbirgt?
Wir haben die Black Boxes geöffnet: Visuell stark und medienübergreifend wurde der jeweilige Maschinen-Nutzen in einem Wort in die Maschine
integriert. Nach seinem Vorteil muss der Kunde nicht suchen – er erschließt sich auf den ersten Blick.

Für die langfristige B2B-Kampagne haben wir mit wechselnden, dennoch sofort wiedererkennbaren, einzigartigen Motiven gearbeitet. Ein Visual, ein Wort, ein Maschinen-Nutzen – die Durchgängigkeit der Grundidee sorgte für besonders einprägsame Aha-Effekte bei den anspruchsvollen Handtmann-Kunden.

Messekommunikation: Konzept greift weit vor dem Messetermin Messetrubel, Termine, visuelle †berreizung – wenn die Messekommunikation erst am Stand beginnt, bleibt viel Potential ungenutzt. In einer international ausgerichteten crossmedialen Kampagne haben wir daher schon im Vorfeld des IFFA-Auftritts Aufmerksamkeit geschaffen und strategische Themen besetzt.

Eine siebensprachige Microsite stand im Zentrum unseres Kommunikationskonzepts. Was nun zählte, kann in drei Worten beschrieben werden: Traffic, Traffic, Traffic...

  • Wir schalteten weltweit Anzeigenkampagnen in Fachmagazinen
  • Wir besetzten die wichtigsten Suchbegriffe mit SEM-Anzeigen
  • Wir starteten E-Mail-Marketing- Kampagnen Wir warben online auf Bannern und Teasern
  • Wir entwickelten Kreativ- Mailings
  • Wir betrieben Handelspartner- Marketing

Die Ziele aller Maßnahmen und der Kommunikation auf der Microsite: Neugierde entfachen, auf den IFFA-Messeauftritt einstimmen. So viele Besucher wie möglich sollten den 1.000 Quadratmeter großen Handtmann-Messestand bereits im Vorfeld in der Kategorie „Pflichtbesuche“ vermerken.

Das Konzept ging auf: Der kontinuierliche Besucherstrom auf der Microsite wurde erfolgreich genutzt. Die Besucher wurden durch spannende Content-Marketing-Erlebnisse neugierig gemacht. Eines der beliebtesten Features: eine digitale Zeitreise zu den branchenverändernden Highlights von Handtmann.

Messestand: Wortgewalt und visuelle Kraft treffen smarte Kommunikation Manchmal muss es eben doch Größe sein, die beeindruckt. Der Handtmann-Messestand auf der IFFA beeindruckte mit 1000 Quadratmetern Fläche und der puren Wortgewalt der starken Visuals auf 8-mal-6 Meter großen Wänden. Absolut beeindruckend – und bereits von weitem deutlich sichtbar.

Präsentationen: HCU-Software und Produktvorstellungen begeistern Messebesucher. Der visuelle Magnet wirkte. Nun galt es, die Messebesucher mit smarter Kommunikation zu binden und zu überzeugen. Wir statteten den Messestand mit Touchscreen-Terminals aus. Das Messeteam erhielt eine eigens konzipierte Vertriebspräsentation – inklusive Storytelling für die neue HCU-Software. Außerdem waren am Stand eine modulare Broschürenwelt sowie informative Produktpräsentationen verfügbar.

Das HCU-Storytelling Handtmann ist Branchenvorreiter. Das gilt natürlich in erster Linie für die Maschinentechnologie. Doch es gibt eine weitere Geschichte zu erzählen: Branchenweit hat Handtmann als erstes Unternehmen die Vorteile der Software-Integration erkannt und digitale Anwendungen in ihren Maschinen zum Einsatz gebracht. Die Kunden-Benefits liegen auf der Hand. Doch wie immer, wenn eine eher konservative Zielgruppe mit Neuentwicklungen konfrontiert wird, galt es, das Thema gekonnt zu vermitteln.

Für die Vorstellung der neuen HCU-Software konzipierten wir daher eine passende Vertriebspräsentation. Einfach und einprägsam wurden die Vorteile der neuen Software überzeugend vermittelt. Befürchtungen und Einwände wurden vorausschauend behandelt. Das Storytelling diente dabei dem einem wichtigen Ziel: Die Zielgruppe da abholen, wo sie ist. Aus der eigenen, heute erfolgreichen Produktion wurden Kunden und Partner in eine Zukunft mitgenommen, die alles schneller, einfacher und kosteneffizienter gestalten lässt.

Produktpräsentationen auf der Messe Bei 24 ausgestellten Maschinen kann selbst ein bestens vorbereiteter Messebesucher den †berblick verlieren. Wir versorgten das internationale Publikum am Handtmann-Messestand mit interaktiven Touchscreens. Darüber konnten eigens konzipierte multimediale Produktpräsentationen entdeckt werden. Entwickelt auf Basis von PowerPoint, waren die User Interfaces zu 100 % der Anwendung und Bedienung einer nativen App nachempfunden.

Die Features:

  • 9 neue Maschinentypen jeweils mit Beschreibung, Vorteilen und technischen Daten
  • Videos und Bilder der Maschinen und Endprodukte für visuelles Erleben
  • alles in 7 Sprachen für internationales Publikum
  • intuitiv, interaktiv, informativ

Die neue Broschüren-Welt Was digital zu begeistern wusste, verwendeten wir auch "offline" für Kunden und Partner. Für die neue Broschüren-Welt musste ebenfalls eine Vielzahl an Lösungen in vielen Sprachen dargestellt werden. Zur Einführung der neuen Maschinen wurden daher Broschüren, Prospekte und weitere Printunterlagen neu erstellt. Für die Vielzahl an Handtmann-Lösungen und Produkten wurde eine modulare Prospektklaviatur erarbeitet und produziert. So lieûen sich Materialaufwand und Informationsqualität für jeden Messebesucher optimieren.

Das Ergebnis

Die hohe Zahl der Microsite-Zugriffe hatte es angedeutet, die Besucherströme auf dem Messestand waren der Beweis: Wir hatten die Neugier auf die neuen Handtmann-Maschinen und Software-Lösungen entfacht.

  • Der von uns begleitete IFFA-Auftritt bescherte Handtmann die erfolgreichste Messe der Firmengeschichte. Das Fazit: Ein wortgewaltiges Credo für die erfolgreiche Verteidigung der Weltmarktführerschaft!

Zurück

Follow us on